Maria und Josef bringen Jesus in den Tempel, Lk 22-40

Simeon und Hanna sind alt.

 

Sie gehen oft in den Tempel.

 

Sie beten.

 

 

Maria und Josef kommen mit Jesus

 

in den Tempel.

 

Simeon nimmt Jesus auf den Arm.

 

Er sagt: Jesus hilft allen Menschen.

 

Alle Menschen können sich

 

über seine Geburt freuen.

 

 

Jesus ist das Licht für alle Menschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Infos


 

Warum gingen Maria und Josef mit Jesus

 

in den Tempel?

 

Maria und Josef waren Juden.

 

Bei ihnen gab es dieses Gesetz:

 

Frauen müssen 40 Tage nach

 

der Geburt eines Jungen

 

ein Reinigungsopfer im Tempel darbringen.

 

Bis dahin sind sie unrein.

 

Wenn sie ein Mädchen geboren haben

 

dauert die Unreinheit 80 Tage.

 

Die Frau muss 7 Tage nach der Geburt

 

zu  Hause bleiben (bei einem Mädchen 14 Tage).

 

Danach durfte sie noch 33 Tage (66 Tage)

 

nicht am religiösen und

 

gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

 

Nach dem Reinigungsopfer im Tempel

 

konnte sie alles wieder normal tun.

 

 

 

 

Außerdem mussten Maria und Josef

 

noch für Jesus ein Opfer bringen,

 

weil er der Erst•geborene war.

 

(Jesus war das erste Kind von Maria und Josef)

 

 

 

Sie haben also das Baby Jesus

 

in den Tempel gebracht

 

und dort Gott gezeigt

 

oder man könnte sagen dargestellt.

 

Deshalb nennen wir den Tag

 

"Darstellung des Herrn".

 

Das feiern wir am 2. Februar.

 

Wahrscheinlich haben Josef und Maria

 

Tauben geopfert,

 

weil sie nicht so reich waren.

 

 

Wir denken daran am 2. Februar.

 

Rechne nach:

 

der 2. Februar ist 40 Tage nach Weihnachten.

 

 

(Wann würden wir das Fest feiern,

 

wenn Jesus ein Mädchen gewesen wäre?)

 

 

Wir denken besonders

 

an das Lob des Simeon.

 

Wir denken daran, Jesus ist unser Licht.

 

Deshalb werden Kerzen gespendet und gesegnet,

 

die das ganze Jahr über

 

in der Kirche gebraucht werden.

 

Das wird oft in einem Gottesdienst gemacht,

 

einer Lichtmesse.

 

Deshalb nennt man diese Fest auch

 

"Lichtmess".

 

 

 

 

 

 

Dieser einzelne Tag gehört für Katholiken

 

auch noch zur Weihnachtszeit.

 

 

Früher dauerte die ganze Weihnachtszeit

 

bis zum 2. Februar.

 

Deshalb steht in den Kirchen

 

und bei manchen Leuten zu Hause

 

der Weihnachtsbaum bis zum 2. Februar.

 

 

Die Weihnachtszeit endet heute schon

 

am Sonntag

 

nach dem Fest Drei Könige (6.Januar).

 

Das ist das Fest der Taufe Jesu.

 

Daher räumen andere Leute

 

ihren Weihnachtsbaum schon dann weg.

 

Wie ist das bei euch?

 

 

  

  

Vielleicht möchtest du jetzt auch

 

ein Licht-Mandala legen oder

 

eine richtige Kerze gestalten

 

oder ein Bild zum Thema malen.

 

 

Hier kannst du Kerzen ausmalen und selber Kerzen dazu malen.
Kerzen.docx
Microsoft Word Dokument 662.5 KB

Bibeltext

Jahreskrippe im Altenheim
Jahreskrippe im Altenheim

Arbeitsblatt

Gebärde "loben" zum Einkleben
Gebärde loben.docx
Microsoft Word Dokument 39.8 KB

Klicke auf das Bild und du/sie kommst zum biblischen Text auf der Seite des Katholischen Bibelwerkes:

- in Leichter Sprache

- in der Einheitsübersetzung

- Gbeärdenvideo.

Von dort gelangst du/sie auch zu Seiten mit exegetischen Hinweisen für die intensive Beschäftigung mit dem Text.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier kannst du die Gebärde "loben" einkleben und aufschreiben, was Simeon über Jesus gesagt hat.
Themenblätter Simeon.docx
Microsoft Word Dokument 301.5 KB

Weitere Seiten

 

zum Thema: 


Wichtige Links:

Schnell-Suche nach ABC

Kontakt:

 

zimmermann-annette@web.de

Piktogramme:

Die auf dieser Web-Seite verwendeten Piktogramme stammen vom (c) Picto-Selector.

Der ist wirklich ganz große Klasse, Danke!

Selbstgemachte Eisblock-Seife

 

Händewaschen ist jetzt

 

besonders wichtig.

 

Diese Seife kann Kinder

 

dazu motivieren.

 

Selber machen oder zu kaufen

 

beim Online-Shop

 

von FamilieRotFuchs.

 

Mit Klick auf das Foto geht es zur Anleitung zum Selbermachen:

Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.
Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.

Strümpfe und Schals

oder Handschule für obdachlose Menschen.

Brillen und Hörgeräte für Afrika

  

Sammelbox im Reli-Zimmer

 

Mit Klick auf das Foto geht es

zu unsere Seite über die Brillen-Sammlung:

Handys für  Missio

 

Der Erlös geht an Menschen

 

im Kongo

 

und es ist gut für die Umwelt.

 

Sammelbox im Reli-Zimmer

 

Mit Klick auf das Foto geht es

zu unsere Handy-Seite:

Spenden für Äthiopien

 

Wir spenden

 

unsere Gottesdienst-Kollekten

 

für dieses Kinderdorf in Äthiopien.

 

Mit Klick auf das Foto mit dem Haus

geht es zur Kinderdorf-Seite:

Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf
Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf

Koala-Hilfe

Diese Spenden-Tassen benutzen wir

 

beim Pausen-Frühstück

 

im Reli-Zimmer.

 

Zu Kaufen beim Online-Shop

 

von FamilieRotFuchs.

 

Mit Klick auf das Foto geht es zum Shop:

Spendentasse für Australien
Spendentasse für Australien

Sternenkinder

Anhänger Bauchgeflüster

 

im Shop von FamilieRotFuchs

 

für Sternenkinder

 

für symbolische 1€.

 

Mit Klick auf das Foto geht es zum Shop:

Anhänger Bauchgeflüster für "Sternenkinder" bei FamilieRotfuchs für symbolische 1€
Anhänger Bauchgeflüster für "Sternenkinder" bei FamilieRotfuchs für symbolische 1€

ab 10.05.2020