Müllhäuser auf den Philippinen

Auf  den Folien von Misereor

 

haben wir die Müllhäuser gesehen.

 

Alle Kinder haben sehr darüber gestaunt.

 

Dann haben wir selbst aus einem großen Abfallkarton

 

und alten Plastiktüten dieses Haus nachgebaut.

 

Wir können uns nicht vorstellen so leben zu müssen.

 

Diese Häuser standen auf einer riesigen Müllkippe.

 

Alle Menschen lebten davon, Müll zu sammeln

 

und zu sortieren.

 

Dann wurde er für ein bisschen Geld wieder verkauft.

 

Diese Menschen müssen von dem Abfall

 

anderer Menschen leben.

 


Reis ist billig. Viele Menschen können sich nur Reis leisten. Dann fehlen ihnen aber viele Nährstoffe. Menschen brauchen abwechslungsreiches Essen: Obst, Gemüse, Getreide, Fleisch, Fisch.

Wenn sie fast nur Reis essen werden sie mangelernährt. Vor allem die Kinder werden dann krank.

Rucky Reiselustig auf den Philippinen

Hier gibt es einen Film und eine Bildergalerie:

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de

Selbstgemachte Eisblock-Seife

Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.
Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.

08.07.2020:

Es ist geschafft: 50.000 Unterschriften!

 

Mehr Unterschriften schaden aber nicht.

Wir spenden unsere Gottesdiesnt-Kollekten für dieses Kinderdorf in Äthiopien.

Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf
Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf

Diese Tassen benutzen wir beim Pausen-Frühstück im Reli-Zimmer.

Zu Kaufen beim Online-Shop

von Familie Rot Fuchs:

Mit Klick auf das Foto geht es zum Shop.

Spendentasse für Australien
Spendentasse für Australien

Schnell-Suche

ab 10.05.2020