Abschluss•gottesdienst

Schul•jahr 2019/2020

Kinderkirche zu Hause

Abschlussgottesdienst 2020.docx
Microsoft Word Dokument 4.1 MB
Kopiervorlage Blatt zum Durchsteigen.doc
Microsoft Word Dokument 36.2 KB

 

Dieses Jahr ist alles ganz anders. Es muss so sein.

Trotzdem feiern wir unseren Abschluss•gottesdienst.

 

 

Jeder feiert mit seiner Lerngruppe

und bleibt in seinem Raum. 

 

Jede Lerngruppe passt die Element an

und/oder lässt die weg, die nicht passend für sie sind.

 

 

 

Einführung

Christen beginnen unsere Andacht

 

im Namen des Vaters und des Sohnes

 

und des Heiligen Geistes.

 

Manche machen dazu ein Kreuzzeichen.


Unser Schuljahr ist bald zu Ende.

Wir haben bald Ferien.

Dieses Schuljahr war komisch.

Alles war anders – wegen Corona.

Manches war blöd. (Freunde nicht mehr treffen...)

Manches war auch schön. (Mehr Zeit in der Familie...)

 

Obwohl  so viel neu und anders war, haben wir es geschafft!

Wir können stolz sein.

Auch der Abschlussgottesdienst ist anders: Alle feiern „nur“ mit ihrer Lerngruppe. Bleiben an ihrem Platz sitzen, keine Kirche…

Eins bleibt aber immer gleich:

Gott ist immer da, egal was passiert, egal ob alles anders ist.

 

 

Vielleicht beten nicht alle in eurer LG zu Gott,

aber was Paulus sagt ist für alle Menschen richtig.

 

 

 

Lesung aus dem Brief von Paulus 

 

an die Gemeinde von Korinth

 

Dieser Brief ist sehr alt und steht in der Bibel.

 

Paulus sagt: „Egal, was passiert.

Immer bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung.“ 1. Kor 13

Ich glaube: Alles wird gut.

Ich hoffe, Corona hört wieder auf.

Ich halte mich an die Regeln. Ich möchte nicht,

dass andere Menschen krank werden,

zum Beispiel Oma und Opa.

Ich habe sie lieb.

 

 

Glaube, Liebe, Hoffnung ist für alle Menschen wichtig.

 

 

Lied: Gott ist immer da (bitte nur gebärden, nicht singen!)

(c) Gebärdenbilder: Verlag Karin Kestner und Gebärdenbibellexikon

 

Fettgedruckte Wörter gebärden:

 

 

Wir mussten/müssen vieles anders machen.

Vieles gefällt uns nicht.

Wir müssen es tun,

damit nicht ganz viele Menschen krank werden.

Manchmal haben wir gedacht:

 

Alles anders, alles neu, das mag ich nicht, das schaffe ich nicht.

 

 

Evangelium

Wir lesen in der Bibel.

Lukas hat es aufgeschrieben (1,37):

Für Gott ist nichts unmöglich. sagt: „Egal, was passiert.

Immer bleiben Glaube, Liebe, Hoffnung.“ 1. Kor 13

 

 

Für Gott, ok, für Gott ja, aber für Menschen?

Beispiel

Christopher Reeve war ein Schauspieler.

Er hat Superman gespielt.

Aber er hatte einen Unfall beim Reiten.

Er war gelähmt. Er konnte nicht mehr reiten, nicht mehr laufen.

Nicht alleine atmen. Aber er gab nicht auf.

Er hat später im Rollstuhl Filme gemacht 

(als Regisseur und Schauspieler).

Er hat sich für behinderte Menschen eingesetzt.

Viele Reden gehalten bei Politikern.

Geld gesammelt für medizinische Forschung.

 

 

 

Christopher Reeve hat gesagt:

Wenn man sich für Hoffnung entscheidet, ist alles möglich.

 

 

Aktion

 

Ich glaube auch für dich ist viel möglich:

ein Beispiel:              schau ein Din A4 Blatt.

Ich glaube, du kannst durch dieses Blatt klettern.

Du glaubst nicht, dass du das schaffst.

Vielleicht schaffst du es nicht allein.

Vielleiht brauchst du Hilfe.

Vielleicht, schaffst du es, wenn ich dir zeige, wie es geht.

Vielleicht schaffen wir es zusammen.

 

Zum Vergrößern bitte anklicken:

So jetzt kannst du durch das Blatt Papier steigen!

Vielleichst sogar durch eine Postkarte /

ein kleineres Blatt.

 

 

 

Du siehst:

 

Wenn wir uns helfen.

 

wenn wir uns zeigen, wie es geht.

 

wenn wir zusammen halten,

 

dann können wir ganz viel schaffen,

 

mehr als wir vorher denken.

 

Mehr als wir uns oft zutrauen.

 

 

 

Ja und immer wenn wir so zueinander halten,

 

dann ist Gottes Reich schon da.

 

Christen bitten, das Gottes Reich kommt.

 

Sie beten das Vater unser...

 

 

 

 

Friedensgruß

Wir wünschen uns den Frieden, Schalom.

 

Frieden für alle Menschen in der Welt, die jetzt krank sind.           

Frieden für einsame Menschen.        

Frieden fü Menschen, die im Krankenhaus arbeiten.   

 

Frieden für Politiker, die jetzt viel entscheiden müssen.

 

Jetzt könnt ihr sagen, wem ihr noch Frieden wünscht.

Frieden für unsere Mitschüler, die jetzt nicht im Präsenzunterricht sind. Lehrer...     

 

 Wir gebärden:

 

Abschluss und Segen

 

 

Nun sind bald Ferien.

Da ist vielleicht auch manches

anders als sonst.

Nach den Ferien kommen wir wieder

in die Schule.

Wir wissen noch nicht richtig

wie dann alles ist.

Aber wir wissen:

Wir schaffen das zusammen.

Du schaffst das.

 

Gott begleitet dich.

Gott begleitet uns.

 

Die Hoffnung begleitet dich.

Die Hoffnung begleitet uns.

Christen beenden die Andacht mit:

Dazu segne uns Gott,

der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

 

 

 

Unser Segens-Ritual


Gott, der für uns ist wie ein schützendes Dach.

 

Hände zu einem Dach über dem Kopf zusammenführen.

 

Gott, der für uns ist wie ein fester Boden.

 

Wir stampfen mit den Füßen.

 

Gott, der für uns ist wie ein guter Freund.

 

Wir nicken oder winken uns zu.

 

 

 

Agape/zusammen essen

Vielleicht esst ihr jetzt noch zusammen in eurer Lerngruppe

 

und unterhaltet euch noch ein wenig.

 

 

wünscht Euch allen

 

Annette Zimmermann

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de

Selbstgemachte Eisblock-Seife

Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.
Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.

08.07.2020:

Es ist geschafft: 50.000 Unterschriften!

 

Mehr Unterschriften schaden aber nicht.

Wir spenden unsere Gottesdiesnt-Kollekten für dieses Kinderdorf in Äthiopien.

Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf
Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf

Diese Tassen benutzen wir beim Pausen-Frühstück im Reli-Zimmer.

Zu Kaufen beim Online-Shop

von Familie Rot Fuchs:

Mit Klick auf das Foto geht es zum Shop.

Spendentasse für Australien
Spendentasse für Australien

Schnell-Suche

ab 10.05.2020