Kinderkirche zu Hause

zum 14.06.2020, Freundschaft

Kinderkirche zu Hause

Wir brauchen die Bibel, die Jesus-Kerze und Streichhölzer, eine schöne Mitte (vielleicht ein Tuch, eine Blume...), Smileys.

Smiley glücklich, Kinder in Herzform
Malvorlage 07.06.20.docx
Microsoft Word Dokument 208.8 KB

Lied: Einfach spitze, das du da bist

Kerze entzünden

Ich zünde die Kerze an.

 

Wir denken an Jesus.

 

Jesus ist das Licht für die Welt.

 

 

(gemeinsam wiederholen) 

 

Achtung:

 

Kerze nie unbeaufsichtigt lassen und nach dem Gottesdienst wieder ausblasen!

Kreuzzeichen

Wir beginnen unseren Gottesdienst

 

im Namen des Vaters und des Sohnes

 

und des Heiligen Geistes.

 

Wir machen dazu ein Kreuzzeichen.


Wir verbinden uns

 

Wir feiern miteinander Gottesdienst.

 

Wir haben uns zusammengesetzt,

 

die Jesus-Kerze brennt in unserer Mitte.

 

Wir schauen rundherum von einem zum anderen.

 

Wir geben uns die Hände,

 

verbinden uns im Kreis und sagen einander:

 

Schön, dass du da bist!

 

Wir sind froh, dass wir zusammen sind.

 

 

 

Gebet

 

Guter Gott, wir sind hier zusammen.

 

Andere Kinder feiern jetzt

 

auch Gottesdienst.

 

Andere Erwachsene auch.

 

Manche zu Hause wie wir.

 

Andere in einer Kirche.

 

Du bist auch da.

 

Du verbindest uns

 

mit allen Kindern und Erwachsenen,

  

Wir bitten Dich Gott,

 

mache unser Herz weit,

 

offen für Jesu Frohe Botschaft.

 

 

Amen.

 

 


Lied: Du bist immer da

Evangelium = Frohe Botschaft


 Matthäus hat es aufgeschrieben. (9,36 - 10,8)

 

Jeden Tag kamen viele Menschen

zu Jesus.
Die Menschen waren müde.
Und traurig.
Und krank.
Die Menschen taten Jesus leid.
 
Jesus konnte alleine nicht alle Menschen gesund machen.
Er konnte nicht allen Menschen helfen.
Darum sagte Jesus

zu seinen Freunden:

Das sind zu viele Menschen.

Ich brauche viele Leute,

die den Menschen helfen.

Helft mir.
Betet zu Gott.
Gott soll euch immer genug Helfer für die Menschen geben.

 

 

 
Die 12 besten Freunde von Jesus heißen:

  1. Simon Petrus
  2. Andreas
  3. Jakobus
  4. Johannes
  5. Philippus
  6. Bartholomäus
  7. Thomas
  8. Matthäus
  9. Noch ein Jakobus
10. Thaddäus
11. Simon
12. Judas

 

  gekürzt und leicht verändert nach:

(c) Evangelium in Leichter Sprache: Katholisches Bibelwerk e. V. Stuttgart und Caritas-Pirckheimer-Haus gGmbH (CPH)

 

 

Wir sprechen über die Frohe Botschaft

Wir haben gerade gelesen:

 

Jesus möchte den Menschen helfen.

 

Jesus schafft es nicht alleine.

 

Jesus braucht seine Freunde.

 

Seine Freunde helfen ihm.

 

Ihr seid auch nicht allein.

 

Sicher gibt es auch Menschen, die euch helfen.

 

Überlegt zusammen. Wie heißen eure Freunde?

 

Auch Mamas oder Opas oder

 

andere Menschen können Freunde sein.

 

Aber natürlich auch Schulfreunde.

 

Und die seht ihr ja wahrscheinlich Montag wieder.

 

Das ist super!

 

Für jeden dieser Menschen könnt ihr einen Smiley

 

an die Jesus Kerze legen.

 

Wenn der Gottesdienst fertig ist,

 

könnt ihr, wenn ihr Lust habt, einem dieser Menschen

 

einen Brief schreiben oder malen.

 

Oder ihr malt Jesus mit seinen Freunden und euch mit euren Freunden.

 

Vater unser

 

Wir sind nicht alleine, wir haben Freunde

 

- auch wenn sie jetzt nicht bei uns sind.

 

Vielleicht feiern sie jetzt auch Gottesdienst.

 

Darum beten wir in Gedanken zusammen: 

 

 

Schluss•Gebet

Guter Gott, du liebst uns

 

und unsere Freunde.

 

Hilf uns gut zueinander zu sein.

 

Wir wollen uns gegenseitig helfen.

 

 

 

 


Segen

Dazu segne uns der liebende Gott

 

der Vater und der Sohn

 

und des Heilig Geist.

 

Amen.


Unser Segensritual

Gott, der für uns ist wie ein schützendes Dach.

 

Hände zu einem Dach über dem Kopf zusammenführen.

 

Gott, der für uns ist wie ein fester Boden.

 

Wir stampfen mit den Füßen.

 

Gott, der für uns ist wie ein guter Freund.

 

Wir halten uns an den Händen.

(In der Familie und

mit den Menschen, mit denen wir zusammen wohnen, dürfen wir das.)

Lied: Halte zu mir lieber Gott,

 

denn du bist mein bester Freund

Gotteslob Nr. 820, Evangelisches Gesangbuch Nr. 641

 

fettgedruckte Wörter gebärden:

 

 

1.Halte zu mir guter Gott heut den ganzen Tag

 

Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.

 

Halte zu mir guter Gott heut den ganzen Tag

 

Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.

 

 

2. Du bist jederzeit bei mir, wo ich geh und steh

 

spür ich wenn ich leise bin, dich (Gott da) in meiner Näh,

 

halte zu mir guter Gott heut den ganzen Tag

 

Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.

 

 

3. Gibt es Ärger oder Streit und noch mehr Verdruss

 

weiß ich doch, du (Gott da) bist nicht weit,

 

wenn ich weinen muss.

 

Halte zu mir guter Gott heut den ganzen Tag

 

Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.

 

 

4. Meine Freude, meinen Dank, alles sag ich dir.

 

Du hälst zu mir guter Gott, spür ich tief in mir.

 

Halte zu mir guter Gott heut den ganzen Tag

 

Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.

 

 

 

Bitte nicht vergessen:

 

Kerze wieder

 

ausblasen!


Kontakt:

zimmermann-annette@web.de

Selbstgemachte Eisblock-Seife

Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.
Selbstgemachte Eisblockseife mit Spielzeug darin animiert zum Hände waschen.

Wir spenden unsere Gottesdiesnt-Kollekten für dieses Kinderdorf in Äthiopien.

Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf
Eines deer neu gebauten Häuser im Kinderdorf

Diese Tassen benutzen wir beim Pausen-Frühstück im Reli-Zimmer.

Zu Kaufen beim Online-Shop

von Familie Rot Fuchs:

Mit Klick auf das Foto geht es zum Shop.

Spendentasse für Australien
Spendentasse für Australien

Schnell-Suche

ab 10.05.2020