Eine Home•page: So geht´s...

Hallo Leute,

wenn ihr an dieser Seite mitarbeitet,

müsst ihr das lesen oder

wenn ihr auch eine Homepage machen wollt,

könnt ihr das lesen:

 

 

Nach langer Suche, fand sich ein Anbieter,

der es einfach macht, eine Homepage zu erstellen.

 

So einfach wie Bilder einfügen in eine Word-Datei.

 

Danke Jimdo!

 

 

Die Fachleute machen es so,

dass wir "normalen Menschen" damit klar kommen!

 

Das ist super!

 

Hier findest du eine Video-Anleitung von Jimdo:

http://de.jimdo.com/tour

 

Fahhradhelm, Inliner

 

Was wir bei Jimdo noch gut finden:

Wir können auf ihrer Internet-Seite sehen, wer da arbeitet.

Dort wird sogar ein Praktikant vorgestellt.

Er heißt Jannik.

Es ist nicht so anonym (= unbekannt).

Der Praktikant erzählt:

Sie haben dort ein sehr großes Büro

und weil sie immer am Computer arbeiten,

müssen sie viel sitzen.

Wie wir in der Schule.

Jannik:

"Man kann im Büro Skateboard fahren oder sich in einen Sitzsack lümmeln, wenn es eben mal nicht mehr geht. Das geräumige Büro bietet einfach genug Freiheiten, so dass man sich durch und durch wohl fühlt."

Wir finden: Das ist auch eine gute Idee für die Schule!

 

 

1. Grundsatz:

Vogeldreck
Nicht gleich sch... sagen, wenn mal wieder kein Bild zu sehen ist oder alles schwarz.

2. Grundsatz:

Zaun
Computer-Gebrauchsanweisung

Es gibt Grenzen.

Auf dieser Homepage kann man

nicht alles.

Und wir können nur:   was wir können!!

 

Also wir können z. Bsp. kein Computer-Spiel entwerfen

oder

einen Zeichentrickfilm selber machen.

Wenn du das machen willst,

dann musst du viel lernen und

viel Zeit dafür haben.

 

 

Was musst du unbedingt beachten:

 

Es dürfen nicht einfach Bilder aus dem Internet eingefügt werden!!!

Nur von Wikipedia oder Grundschul-Wiki.

Bei Bildern von anderen Internetseiten, muss dabei stehen:

Es ist erlaubt das Bild einzufügen.

Beispiel: Die Asterix- Figuren auf unserer Seite über St. Martin.

 

Mache selber Fotos!

Oder frage, ob du ein Foto benutzen darfst.

(Zum Beispiel die Fotos von Eva aus Australien)

 

Kein Foto von Schülern,

die selber oder (bei jüngeren) ihre Eltern

nicht damit einverstanden sind,

darf ins Internet!

 

 

 

Näher informieren kannst du dich hier:

 

http://www.klicksafe.de/themen/downloaden/urheberrecht/was-muss-ich-beim-hochladen-fremder-inhalte-beachten/

Musik darst du eigentlich meistens nicht hochladen!!!

Sonst würden die Musiker ihre CD´s nicht mehr verkaufen.

Dann verdienen sie kein Geld.

Du verstehst sicher, dass sie mit ihrer Musik Geld verdienen möchten.

Aber es gibt Ausnahmen.

Auch das kannst du bei klicksafe (=klick sicher) nachlesen.

 

 

Eine Einführung in Internet und Computer findest du hier:

 

http://www.internet-abc.de/kinder/

Hier kannst du einen Surfschein machen:

(= Einen Führerschein für´s Internet)

 

http://www.internet-abc.de/kinder/dir/112093-140585-1-surfschein_opt0510/index.html

Beim Suchen im Internet kann man auch auf Seiten stoßen,

 

die nicht erlaubt sind.

 

Zum Beispiel weil dort Gewalt für gut gehalten wird.

 

Das solltest du melden.

 

Hier erfähst du etwas dazu:

 

http://www.klicksafe.de/themen/problematische-inhalte/

 

Fotos von Tieren

Auf diesen Seiten sind viele Tierbilder.


Sie sind  selbst gemacht:


entweder in der Natur oder mit den eigenen Tieren im Garten, Haus oder beim Spaziergang oder im Gehege.


Halt, werdet ihr sagen. Es gibt auch Fotos von Tigern und Löwen?


Richtig. Das sind Fotos, die in Zoos gemacht wurden.

Ein Zoo ist aber keine frei sichtbare Fläche, die unter die "Panoramafreiheit" fällt.

Ein Zoo muss immer damit einverstanden sein, dass Fotos von seinen Tieren veröffentlicht werden.

Man darf damit auch kein Geld verdienen und meisten ist der Gebrauch des Blitzlichtes verboten, um die Tiere zu schützen.


Danke also an

  • den Nürnberger Tiergarten,
  • den Zoo Wasserstern in Ingolstadt
  • den Tiergarten Straubing

 

Schnell-Suche

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de