3.7 Regens Johann Evangelist Wagner

Lebenslauf von Johann Evangelist Wagner

  

Johann Evangelist Wagner

nach Wikipedia

 

geboren:                  05.12.1807 in Dattenhausen bei Dillingen

 

Sein Vater               hatte den gleichen Namen:

                                   Johann Evangelist Wagner.

                                   Er war Bauer.

 

Seine Mutter hieß Kreszenz Wagner.

                                   Sie war die zweite Frau seines Vaters.

 

Johann hatte         7 Geschwister:

                                   5 jüngere Geschwister, 2 ältere Geschwister.

 

Johann studierte   in München und in Dillingen Theologie.

                                   Theologie studieren zum Beispiel

                                   Priester und Religionslehrer/innen.

 

Am 31. Mai 1833    wurde er katholischer Priester.

 

1842                           wurde er Professor in Dillingen.

 

1843                           Priester der Dillinger Franziskanerinnen.

                                    Franziskanerinnen sind Nonnen.

                                    Der Heilige Franziskus ist ihr Vorbild

.

1847                           gründet er mit

                                    Schwester Maria Theresia Haselmayr

                                    eine Taubstummenanstalt.

                                    So hieß früher eine Einrichtung

                                    für gehörgeschädigte Menschen.

Das war der Anfang der Regens-Wagner- Stiftungen.

 

Am 22. Juli 1863      wurde Johann Wagner

                                    Regens des Priesterseminars in Dillingen.

                                    Der Regens ist der Leiter des Priesterseminars.

                                    In einem Priesterseminar leben Männer,

                                    die katholische Priester werden wollen.

                                    Sie müssen Theologie studieren und

                                    lernen im Seminar noch zusätzlich.

 

Am 10. Oktober 1886 starb Regens Johann Wagner in Dillingen.



Buch•Tipps und Internet•Seiten                                             zu Regens Johann Evangelist Wagner

Dieses Buch haben 2007 zum 200. Geburtag von Regens Wagner Bewohner/innen von Zell mit ihren Erzieherinnen gestaltet.

Darin kannst du etwas über Regens Wagner lesen

und gemalte Bilder über sein Leben sehen.

Schülerinnen und Schüler der Zeller Schule können es

im Religionszimmer finden.

  

Wenn ihr dazu mehr wissen wollt, könnt ihr auf diesen Internet-Seiten nachlesen:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Regens_Wagner  und    www.regens-wagner.org

 oder dieses Buch lesen:

 

Peter Rummel: Johann Evangelist Wagner. Ein Leben für andere. Don Bosco Verlag 2010.

 

 




 

Dieses Blatt ist das erste vom Thema 3.1. (Drucke es auf gelbem Papier aus. Dann kannst du in deinem Reli-Ordner die einzelnen Themen besser finden.)

Lernstraße                                                          zu Regens Johann Evangelist Wagner

Materialien zu Regens Wagner findest du

in dem roten Ordner "Franziskus, Regens Wagner, Franz von Sales" (einfacher)

und im schwarzen Ordner "Regens Wagner" (schwerer).

Themenseite

Hier kannst du malen oder aufschreiben, was Regens Wagner gut gemacht hat. Was möchtest du dir merken?
Themenblatt 3.7 Regens Wagner.docx
Microsoft Word Dokument 168.7 KB

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de