Einige Gleichnisse sagen uns etwas über Gott          und das Geld

 

Diese Seite hat etwas zu tun

  • mit einem Kamel, das zu dick ist, um durch ein Nadelöhr zu passen
  • mit Reichtum
  • damit was wichtig ist, um in Jesu Augen ein guter Mensch zu sein.

 


 

Es geht hier also

  • um Geld,
  • um Wirtschaft,
  • um die Frage "was ist gerecht?",
  • um Fairness im (Welt-)Handel...


Und die Frage: Auf welcher Seite steht Gott: der Armen Leute, der reiche Leut

oder ist ihm das egal?

 

 

Ist Geld das Wichtigste?
Ist Geld das Wichtigste?

 


Das Lied von Maria:

  • Sie singt es, um Gott zu loben.
  • Es ist sehr bekannt.
  • Es heißt Magnifikat.
  • Es steht auch in der Bibel
  • da geht es um kleine Leute und um Mächtige.


Hier geht es um Tagelöhner,

  • die unterschiedlich viel arbeiten
  • die aber den gleichen Lohn bekommen

Was meint ihr dazu? Ist das gemein oder fair?

Hier geht es um Steuern:

 

 

 

 

 

 

 

 

An dieser Seite wird noch gearbeitet.

Schnell-Suche

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de